Mehr tun als gefordert – In adventlicher Atmosphäre Engagement gewürdigt!

Traditionell schließt der Lions Club Borsdorf-Parthenaue seine Meetings zum Jahresende mit einer Feier im Advent ab.

In diesem Jahr hatte Präsident Andreas Padberg zur Einstimmung in die Naunhofer Stadtkirche eingeladen, in der Kantor Espen Melbö die bekannte Ladegast-Orgel präsentierte und auch Klassisches wie Weihnachtliches auf ihr intonierte.

Anschließend ging´s zum Bürgersaal des Stadtgutes Naunhof. Vor dem Einlass brachte uns nach dem winterlich kalten Kirchbesuch bei loderndem Feuerschein heißer Glühwein auf Temperatur, um danach im kuschelig warmen Bürgersaal an festlich gedeckter Tafel Platz zu nehmen und sich auf das schon aufgebaute Büfett zu freuen: vorne weg Maronensuppe, als Hauptgang Barbarie Entenkeulen und Wildschweinbäckchen mit diversen Beilagen und eine Eisüberraschung zum Dessert.

Präsident A. Padberg nahm den feierlichen Rahmen zum Anlass, besonderes Engagement für und um unseren Club und Förderverein zu würdigen:

Für stete und beispielhaft tatkräftige Unterstützung unserer Clubaktivitäten wurde Birgit Palm mit dem Ehrenpreis des Clubs „BorApfel“ (hergeleitet vom Borsdorfer Apfel) ausgezeichnet. In seiner Würdigung bezeichnete der Präsident Birgit Palm als eine liebe Freundin, die immer mit dem Herzen dabei und auf die stets Verlass ist.

Bild 1

Birgit Palm, Jürgen Palm, Dr. Matthias Schwarzmüller, Präsident Andreas Padberg

Die Lionsfreunde Jürgen Palm und Dr. Matthias Schwarzmüller erhielten den Präsident´s Appreciations Award. Dabei handelt es sich um die die höchste Auszeichnung durch den Präsidenten für Clubmitglieder, die sich während eines Lionsjahres oder auch über längere Zeit besondere Verdienste um den Club und die Organisation erworben haben.

Jürgen Palm, Gründungsmitglied unseres Clubs, ist bereits im 9. Jahr unsere Schatzmeister und kümmert sich, zusammen mit seiner Frau seit 5 Jahren um die Benefizverkäufe im Rahmen der Werkstattweihnacht in Espenhain. Als Clubpräsident 2014/15 hat er uns mit seiner ihm eigenen Art eine sehr wohltuende Amtsführung erfahren lassen, die unsere Clubgemeinschaft weiter gefestigt hat. Die Ausschreibung des „Ehrenpreis des LC Borsdorf-Parthenaue für gesellschaftliches Engagement“ für die Primaner unserer Patenschule Freies Gymnasium Borsdorf geht auf seine Initiative zurück und wird von ihm betreut.

Lionsfreund Dr. Matthias Schwarzmüller ist seit genau 10 Jahren Mitglied in unserem Club und von Anfang an ein verlässlicher und zupackender Lionsfreund, der es trotz vieler anderer Verpflichtungen immer wieder einrichtet, bei den Meetings und Activities dabei zu sein. Im Lionsjahr 2010/11 war M. Schwarzmüller unser Präsident.

Insbesondere ist hervorzuheben, dass er sich auch seit vielen Jahren in unserer Gemeinde ehrenamtlich engagiert und damit für unseren Club zusätzlich Aufmerksamkeit und Anerkennung erworben hat. Mit seinem weit über das normale Maß hinaus gehende aktive Handeln in bürgerlicher, sozialer und kultureller Hinsicht, gibt er zudem ein gutes Beispiel dafür, wie die Ziele von Lions gelebt und verwirklicht werden können.

Bild 3 2 Dank von Präsident Padberg an den “Popkantor” aus Leipzig, Maik Gosdzinski und Sängerin Therese Galetzka, die mit neuen und alten Weihnachtsliedern einen Hauch von Weihnachten in das Stadtgut einziehen ließen.