Mit Federweißer und Flammkuchen beim 14. Borsdorfer Parthenfest

Benefizverkauf für Lions-Quest “Erwachsen handeln” und Nachbarschaftshilfe Borsdorf

Zuletzt waren wir 2009 beim traditionellen Borsdorfer Parthenfest dabei – und nun endlich im August 2014 wieder. Von Freitag bis Sonntag waren wir im Einsatz, mit Federweißer, Flammkuchen und  selbsgebackenem Kuchen im Angebot.  Und unter dem Strich ist einiges übriggeblieben: 250,00 € für die Nachbarschaftshilfe Borsdorf und knapp 600,00 € als Startkapital für ein dreitägiges Einführungsseminar Lions-Quest “Erwachsen handeln”, das wir für unsere Patenschule, dem Freien Gymnasium Borsdorf, als Lehrerforbildungsmaßnahme durchführen wollen.
Mit dem Programm Lions-Quest “Erwachsen handeln” werden Jugendlichen und jungen Erwachsenen Lebenskompetenzen vermittelt. Mehr dazu finden Sie unter www.lions-quest.de und www.lions-quest-sachsen.de.

Bild 1: Manni Müller, zupackender Lionsfreund, dessen stete Arbeitsbereitschaft eine unentbehrliche Voraussetzung für unsere Aktivitäten ist.

Bild 2: Die Leipziger Communalgarde ist vor dem Lionsstand aufmarschiert und wird von Lionsfreund Thorsten Reichel mit Federweißer und Flammkuchen versorgt. Gleich danach ertönt Geschützdonner und das Parthenfest ist offiziell eröffnet.

Bild 3: Die Spezialität der Borsdorfer Lions: Wildroster, gebraten von Mike Winter

Bild 4: Klaus-Peter Schirmer, er führt die Kasse.

 

Bild 5: Samstag: Das Kuchenbuffet ist vorbereitet.

Bild 6: Sonntag: Heike und Karsten Fuhrig beim Kuchenverkauf im Festzelt.

Bild 7: Geschafft. Wieder ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Beim  Borsdorfer Weihnachtsmarkt sind wir wieder dabei.

Text: Olaf Bendrat