Berufs- und Studienorientierung 2012 im Freien Gymnasium Borsdorf

Borsdorfer Lions waren dabei
Schüler der 5. und 6. Klasse unserer Patenschule präsentierten an kleinen Ständen ihre am Tag zuvor besuchten Unternehmen, ihre Erkenntnisse und Erfahrungen. Zahlreiche Gäste waren erschienen und waren beeindruckt, was in kurzer Zeit entstanden war und mit welchem Engagement die Schüler plötzlich Sachverhalte aus der Praxis erklären konnten, von denen sie zwei Tage zuvor noch keine Kenntnis hatten. Sei es, wie ein Schloss in einer Autotür funktioniert, welche Abläufe es in einem Molkereibetrieb gibt, was ein Kfz-Gutachter alles aufnehmen muss oder wie körperlich beeinträchtigte Jugendliche betreut werden. Natürlich erfuhren sie auch vieles über die verschiedensten Berufe. Am Ende wurde über die beste Präsentation abgestimmt. In diesem Jahr gewannen:
1. Platz: Gruppe “RAMADA-Hotel” (Unser Club-Treff)
2. Platz: Gruppe “Friseurakademie Schirmer” (Unser Lionsfreund Klaus-Peter Schirmer ist der Chef)
3. Platz: Gruppe Digitaldruck “Winterwork”
Insgesamt wurden 15 Firmen besucht. Die Lionsfreunde Manfred Feißt, Jürgen Palm und Olaf Bendrat haben, wie schon in den letzten drei Jahren, jeweils eine Schülergruppe betreut. Auch Lf Dr. Michael Kühn hatte wieder in seine Tierklinik in Panitzsch geladen.

Bild 1: Sachkundige Anleitung von Frisörmeisterin Edeltraud Schirmer

 


Bild 2: Selbst Hand angelegt und eigenen Geschmack realisiert!

 


Bild 3: Auch sie durften ran!

 


Bild 4: Meister ihres Fachs – Klaus-Peter Schirmer, Alexander Schirmer, Edeltraud Schirmer – mit Schülergruppe