Dr. Matthias Schwarzmüller Lionspräsident im Lionsjahr 2010/2011

Weltweit findet in den Clubs von Lions Clubs International zur Jahresmitte der Wechsel im Amt des Präsidenten statt. Ein Präsident übt das Amt nur für zwölf Monate aus. So reichte vor wenigen Tagen der scheidende Präsident Berthold Popadiuk die Glocke, die nur der Präsident schlagen darf, an seinen Nachfolger Dr. Matthias Schwarzmüller weiter.

Dr. Schwarzmüller, 1954 in Weimar geboren, wohnt seit 1995 in Panitzsch. Er ist seit 28 Jahren verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 26 und 24 Jahren.

Der gelernte Diplomübersetzer und –dolmetscher für Russisch, Englisch und Neugriechisch ist seit 1975 der Leipziger Universität besonders eng verbunden. Nach Studium und Promotion ist er nun schon über 20 Jahre lang Leiter des Zentralen Prüfungsamtes der philosophischen Fakultäten.

Seine Vorstellungen zum neuen Amt: “Als Präsident der Borsdorfer Lions will ich mich für die vom Klub schon seit Jahren unterstützen Projekte, hauptsächlich im Bildungsbereich und in der Jugendarbeit, engagieren. Dabei soll der regionale Akzent unserer Arbeit eine hervorragende Rolle spielen. Um die nötigen finanziellen Mittel dafür zu erwirtschaften, beteiligen wir uns auch in diesem Jahr an den Veranstaltungen unserer Gemeinde. Beim Parthenfest und auf dem Weihnachtsmarkt sind wir wieder dabei. Besuchen Sie uns an unserem Stand, kommen Sie mit uns ins Gespräch und unterstützen Sie unsere Aktionen zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen.”