Borsdorfer Parthenfest 2009

LC Borsdorf-Parthenaue mit neuen Ideen

Auch wenn die Borsdorfer Lions seit nunmehr fünf Jahren fester Bestandteil des Parthenfestes sind, so ist es dennoch nicht “the same procedures as every year”.

Wieder hatten wir etwas Neues zu bieten, um noch attraktiver zu sein, um einen erfolgreichen Benefizverkauf für den Bildungsstandort Borsdorf zu gestalten. Um es gleich vorweg zu nehmen: durch den Verkaufserlös sind nun die Projekte Kindergarten plus für die KiTas in Borsdorf, Klasse 2000 für die Dr.-Margarete-Blank-Schule in Panitzsch und Lions Quest für das Freie Gymnasium Borsdorf in trockenen Tüchern.

Besondere Anziehungspunkte waren der Walderlebnispfad (über den wir hier schon berichtet hatten), präsentiert von Forstdirektor Andres Padberg (Lionsfreund)  und seinen Mitarbeitern und das Armbrustschießen für Kinder, das Tischlermeister Karsten Fuhrig (ebenfalls Lionsfreund) mit Ehefrau und Sohn organisierte. Ein Eyecatcher (deutsch: Hingucker) waren unsere Clowns Marie-Luise und Franz Reichel. Sie schafften es, auch zögerliche Kinder zum Mitmachen zu animieren.

Clowns Marie-Luise und Franz

Ein herzlicher Dank gilt wiederum dem Autopark Borsdorf, der für Betreute der Nachbarschaftshilfe Borsdorf einen kostenlosen Fahrdienst zur Verfügung stellte. Der Ortschef, Bürgermeister Ludwig Martin, nahm sich im gemütlichen Ambiente der Lionsstände viel Zeit, um sich mit den Besuchern zu unterhalten und sich über die vielfältigen Aktivitäten des Clubs zu informiern.

Na ja, was wir so alles zu bieten hatten, das können Sie am Besten den nachstehenden Bildern mit den vielen fröhlichen Menschen entnehmen.

Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!

Walderlebnispfad

BücherstandBesucherLionsteam